Ein Produkt der mobus 200px

(pol) Gestern Samstagabend kurz vor 24.00 Uhr, ereignete sich auf der Hauptstrasse in Lampenberg BL ein Selbstunfall mit einem Personenwagen. Eine Mitfahrerin wurde dabei verletzt. Das Fahrzeug erlitt Totalschaden.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr ein Personenwagenlenker auf der Hauptstrasse von Lampenberg herkommend in Richtung Station Lampenberg. Aus noch unklaren Gründen verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug, geriet von der Strasse und kam nach 20 Metern in der steil abfallenden Waldböschung zum Stillstand.

Die beiden männlichen Fahrzeuginsassen (20 und 22 Jahre alt) wurden mit der Sanität zur Kontrolle in ein Spital gebracht. Eine 18-jährige Mitfahrerin musste nach der Erstversorgung durch die Sanität mit einem Rettungshelikopter in ein Spital geflogen werden.
Das total beschädigte Fahrzeug musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen und abtransportiert werden.
Während den Bergungs- und Aufräumarbeiten musste die Hauptstrasse in beide Richtungen gesperrt werden. Fotos: Polizei BL

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an